2018er Frati, Castel Mimi

13,90 

Über den Wein:

Der trockene Rotwein in Granatapfelfarbe mit leichten violetten Reflexen entstand aus der 50/50- Cuvée Merlot / Malbec. Auf Anhieb verlieh ihm Mundus Mini 2022 die Goldmedaille.

2018er Frati, Castel Mimi

Der trockene Rotwein in Granatapfelfarbe mit leichten violetten Reflexen entstand aus der 50/50- Cuvée Merlot / Malbec. Auf Anhieb verlieh ihm Mundus Mini 2022 die Goldmedaille.
Jahrgang

2018

Rebsorte

Merlot / Malbec

Land

Moldawien

Region

Codru

Weingut

Castel Mimi

Geschmack

Trocken

Allergene/Inhaltsstoffe/Herkunft

enthält Sulfite, Erzeugnis aus Moldawien

Alkoholgehalt (%)

15,0%

Inhalt (Liter)

0,75

Literpreis

18,53 EUR inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Sichere Verpackung

13,90 

Geschmack und Aromen:

Pflaumen und Gewürze sowie zarter Duft nach Kirsche und Himbeere, sowie Schokolade.

Passt perfekt zu:

Geschmorte Gans, Truthahn und Boeuf Bourguignon.
Castel Mimi Die mittlerweile internationalen Weinerfolge geben dem Kurs von Castel Mimi und dem Moldawischen Weinbau recht. Großes Gold bei Mundus Vini. Sowie insgesamt 72 Auszeichnungen 2020 darunter 35 Goldmedaillen und zweimal großes Gold (beide Weine bei uns erhältlich). Das erfolgreichste Weinbauland Osteuropas, 7. Platz International (von 45 Weinbauländern). Ein Familienunternehmen welches in Qualität, Glaubwürdigkeit, Branding und nicht zuletzt für hochwertige Qualität steht! Die Familie Frolov, eine gewachsene Winzerfamilie seit 1893. Immer im Aufbau… und nachdem sie das Schloss vom russischen Staat zurückbekommen haben, bauen sie alles in Eigenleistung wieder um. Wahnsinn. Mit dem höchsten Invest wahrscheinlich in ganz Moldawien, inklusive einem Hotel, Restaurant, Eventhalle. Ich habe so einen aufwändigen Umbau und solch eine Modernisierung im Weinkeller noch nirgends gesehen, alles auf absolut neuestem internationalem Standard. Adrian, der Bruder von Cristina Frolov, der Eigentümerin, ist der Kellermeister und Sales Manager, er hat uns alles im Detail gezeigt und erklärt. Unter anderem haben sie auch die Gewölbe wieder freigelegt. Die Weinfässer, …. alles auf internationalem Produktionsstandart.
Geographisch liegt Moldawien auf demselben Breitengrad wie andere berühmte Weinregionen in Europa, z.B. Burgund (46 -47° nördliche Breite). Der große Schatz Moldawiens ist sein fruchtbarer Boden. In der schwarzen Erde – die in anderen Ländern eine echte Rarität ist – wächst und gedeiht fast alles, was einmal darin gepflanzt wurde. Seit dem Jahrgang 2013 gibt es in Moldawien nach EU-Vorbild ein Qualitätssystem der geschützten geografischen Herkunft, mit den vier Anbaugebieten Valul lui Traian, Stefan Voda, Codru und Divin. Wussten Sie, dass die Geschichte der Weinbereitung in der Republik Moldau bis mindestens ins Jahr 3.000 v.Chr. zurückreicht, als die Daker entdeckt haben, wie aus Trauben Wein entsteht? Das ist der lebende Beweis dafür, dass die Tradition der Weinbereitung in der Moldau im Blut liegt. Auf einer Fläche von ca. 162.000 ha wird hier Wein produziert. Immerhin 10-größter Weinproduzent der Welt und Mitglied der Organisation Internationale de la Vigne et du Vin! Das kleine Land in Osteuropa ist sich seines ureigenen Terroirs bewusst geworden, dass ihre Cuvées aus internationalen und gerade aus ihren autochthonen Sorten wie Viorica, Rara Neagra, Feteasca Neagra…., ihr Kapital sind und allein in den letzten fünf Jahren rund 750 Millionen Euro in Weinberge, Kellertechnologie und Marketing investiert hat. Die Weine sind abwechslungsreich und dafür bekannt, ausgezeichnete und ausdrucksstarke Pinot Noirs, Merlots, Saperavis und Cabernet Sauvignons zu erzeugen.

2018er Frati, Castel Mimi

13,90 

Scroll to Top

Lass Dir Deinen Gutschein nicht entgehen!

Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Gutschein abstauben.

* Pflichtfeld