Auxerrois “Schnabel”, Weinhaus Kiebel

Einzelpreis:

9,90 

Grundpreis pro Liter: 13.20 €
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Über den Wein:

Mein eigner Wein. Wir gaben dem Auxerrois die Zeit die brauchte zum reifen, nun schmeichelt er den Gaumen, fliesst fuchtig vollmundig den Gaumen runter, fast schon wie Öl.l Das macht Spass und fordert uns quasi schon heraus sofort einen zweiten Schluck zu trinken. Offene, feinfruchtige-reife und geradlinige Aroma am Gaumen. Apfel / Birne (erinnert mich an die alten kleinen Birnen aus dem Garten meines Opas) / Quitte, samtig weich und doch kraftvoll: DER BESTE!!!

Auxerrois “Schnabel”, Weinhaus Kiebel

Mein eigner Wein. Wir gaben dem Auxerrois die Zeit die brauchte zum reifen, nun schmeichelt er den Gaumen, fliesst fuchtig vollmundig den Gaumen runter, fast schon wie Öl.l Das macht Spass und fordert uns quasi schon heraus sofort einen zweiten Schluck zu trinken. Offene, feinfruchtige-reife und geradlinige Aroma am Gaumen. Apfel / Birne (erinnert mich an die alten kleinen Birnen aus dem Garten meines Opas) / Quitte, samtig weich und doch kraftvoll: DER BESTE!!!
Jahrgang

2021

Rebsorte

Auxerrois

Land

Deutschland

Region

Mosel (Mittelmosel)

Weingut

Weinhaus Kiebel

Geschmack

Trocken

Allergene/Inhaltsstoffe/Herkunft

enthält Sulfite, Erzeugnis aus Deutschland

Alkoholgehalt (%)

11,5%

Inhalt (Liter)

0,75

Literpreis

13,20 EUR inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

Sichere Verpackung

Einzelpreis

9,90 

Grundpreis pro Liter: 13.20 €
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Geschmack und Aromen:

Offene, feinfruchtige-reife und geradlinige Aroma am Gaumen. Apfel, Birne, Quitte, samtig weich und doch kraftvoll.

Passt perfekt zu:

Gegrilltem Fisch, Pasta mit hellen Saucen, Muscheln und Garnelen.
Wein ist das Leben der Familie Kiebel: Seit 1623 ist der Familienbetrieb in der Hand erfahrener Winzer. Mit dem Jahrgang 2011 Markus & Alexandra, für das verantwortlich, was draußen wächst, im Keller gärt und am Ende in die Flasche kommt. In Mehring liegt der Ursprung dieses Weingutes. Nach einer kurzen Überbrückung (2011 bis 2017), in der die Trauben nach Farschweiler gefahren, dort ausgebaut und verkauft haben, sind seit 2018 mit dem Kauf einer kleinen persönlichen Moselvilla wieder „back to the roots“ nach Mehring zurück.
Aus Wikipedia: Die Region stellt das größte Steillagenweinbaugebiet der Welt und mit über 5.393 ha die größte Rieslinganbaufläche weltweit dar. In der Region wurden 2017 544.080 hl Wein produziert.[1] Der steilste Weinberg der Welt ist der Bremmer Calmont mit einer Hangneigung von ca. 65 Grad. Vielfach dominiert noch die bereits seit römischer Zeit bekannte Einzelpfahlerziehung oder Moselpfahlerziehung, die aber auch im Steilhang nach und nach durch moderne Drahtanlagen ersetzt wird. Die Böden bestehen in der Weinregion Mosel aus Schiefer (Saar, Ruwer, Mittel- und Untermosel) und Muschelkalk (Obermosel).

Auxerrois “Schnabel”, Weinhaus Kiebel

Nach oben scrollen

Lass Dir Deinen Gutschein nicht entgehen!

Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Gutschein abstauben.

* Pflichtfeld